Ein Pokémon RPG Forum
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Steve

Nach unten 
AutorNachricht
Steve

avatar

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 18.04.14

BeitragThema: Steve   Sa Mai 17, 2014 11:05 pm

Daten

Name:
Steve Butch



Spitzname:
Steevee

Alter:
11

Herkunft:
Route 05 - Kalos

Berufung:
Wunsch: Züchter - von Pokémon und Beeren
Wenn es nach seinen Eltern geht: Übernahme der Farm

Orden & Bänder:
keine



Umfeld

Familie:
Eltern: Donald und Mary Butch
(Bambus Farmer auf Route 05)

(züchten/ halten pam pams, dodus und Mähikels)

Freunde:
Ein pam-pam, welches mit auf der lebt und arbeitet, die beiden sind unzertrennlich.

Feinde:
-


Persönliches

Aussehen:
Steve ist ein stämmiger Junge, der irgendwie plump wirkt. Er hat schwarzes lockiges,
kurzes Haar und schwarze Augen. Seine Hautfarbe ist mediterran dunkel. Das markanteste
an seinem Gesicht ist seine knollenförmige Nase, wegen der von Kindern aus der Stadt
häufig getriezt wird. Seine Kleidung ist wie seine Erscheinung eher plump und
spiegelt seine Herkunft wieder: Er trägt eigentlich immer eine grüne Latzhose,
mit einem blauen T-Shirt darunter und ein paar roter Gummistiefel. Sein Gesicht
wird eigentlich immer von einem Lächeln umspielt, das viele zunächst für dümmlich-naiv
halten würden. Dennoch spiegelt es nur seine Lebensfreude wieder.




Charakter:
Steve ist eine simpel gestrickte Person. Er denkt nicht gerne über abstrakte oder komplizierte Dinge nach, sondern widmet seine Aufmerksamkeit lieber dem Hier und Jetzt. Träumen tut er jedoch gerne, nämlich davon eine Reise als Pokémon Trainer zu unternehmen und sich nach dieser irgendwann Mit einem eigenen Hof zur Ruhe zu setzen, auf welchem er dann Pokémon und Beeren züchten will.


Vorlieben:
- Draußen sein, sich schmutzig machen (Er lässt keine Schlammpfütze aus)
- Klettern gehen
- Durch Wasser waten
- Graben (Er will unbedingt mal den Untergrund von Sinnoh erforschen!)
- Pflanzen anbauen, pflegen, zubereiten
- Er kocht gerne, besonders für Pokémon
- Er betüddelt Pokémon gerne
- Er ist ein Arbeitstier und braucht immer etwas zu tun: "harte Arbeit ist ehrliche Arbeit"
(außer natürlich während seiner heiligen Kaffeepause)


Abneigungen:
- Duschen ("Baden ist viel gemütlicher!")
- Bunte, grelle Farben
- zu viel Hektik, Stadt, Gewusel
- Komplizierte Entscheidungen treffen müssen, insbesondere in kurzer Zeit)
- Wenn jemand, das von ihm zubereitete Essen verschmäht
- Gemeinheit gegenüber Pokémon
- Wenn ihn jemand darauf anspricht, warum sich sein pam pam nie in einem Pokéball befindet


Stärken:
- Entschlossenheit
- Lebensfreude
- Kontaktfreudigkeit
- starke Zuneigung zu Pokémon
- hat sich ein recht gutes Wissen
über Pokémon Training und Kämpfe angelesen
- Experte für Beeren
- Guter Koch



Schwächen:
- stur
- impulsiv
- gönnt sich zu wenig Ruhe
- findet sich in keiner Stadt zurecht
(obwohl er in der Nähe von Illumnia City wohnt!)
- kehrt Konflikte lieber unter den Teppich, statt den Dialog zu suchen
- ist ein Gewohnheitstier und muss beispielsweise jeden tag
um dieselbe Zeit Kaffeepause machen
(das kennt er nun mal von Zuhause so),
womit er seine Begleiter auf die Palme bringt



Geschichte

Lebenslauf:

Steve ist Sohn zweier Farmer auf der Route 05. Er ist in einfachen Verhältnisssen aufgewachsen und lernte von klein auf an ein routiniertes Leben und harte Arbeit kennen. Seine Eltern bauen Bambus und Reis an. Sie leben schon ihr ganzes Leben in dem Sumpf der Route 05 und haben begonnen, die dort heimischen Pokémon zu züchten und sie in die Arbeit einzuspannen.
Sie züchten und halten pam pams, dodus und mähikel. Einmal im Monat fahren Steve und seine Eltern zusammen auf den großen Wochenmarkt in Illumnia City und verkaufen dort bambus und Reis.

Durch das oft harte und eintönige Leben auf der Farm lernte Steve sich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen. Er ist glücklich, wenn ihm beim Arbeiten in der Hitze ein kühles Lüftchen das Gesicht schmeichelt, wenn es etwas leckeres zu Essen gibt oder er auf einen Baum klettern kann. Insbesondere freut es ihn, wenn es den Pokémon gut geht.
Da seine Familie relativ abgeschieden wohnt und alles alleine bzw mit hilfe ihrer pokémon bewerkstelligt, hatte Steve nicht wirklich viele andere Kinder zum Spielen. Dafür aber schloss er mit den Pokémon des Hofes und denen im Moor Freundschaft. Seine liebste Aufgabe auf dme Hof ist das Füttern der Pokémon. Sein bester Freund ist ein pam pam, welches ihm überall hin folgt.

Sein liebster Ort ist der große Fluss im Moor. Steve verbringt gerne viel Zeit damit dort am Ufer zu sitzen und zu angeln, den Himmel anzuschauen oder im Gras zu liegen und zu dösen.

Durch seine Zuneigung zu den Pokémon fing Steve an sich jedes Mal, wenn er mit seinen Eltern in Illumnia City war, Fachbücher über die Pokémon und das Trainer Handwerk zu kaufen. Zumindest versteht Steve Das Trainer Dasein als ein Handwerk. Abends vor dem Zubettgehen studiert Steve immer seine Lektüre um später, wenn er endlich seine Reise antritt, bestens vorbereitet zu sein. Neben den Pokémon ist ein weiteres Hobby von Steve das Züchten von Beeren. In den Trainer Handbüchern las Steve davon, wie sehr Pokémon Beeren mögen und, dass diese zudem postiive Effekte auf die Pokémon haben. Dies faszinierte ihn und er begann sich Beeren zu kaufen bzw wilde in der Natur zu suchen und sie in einem kleinen Gärtchen, welches er sich selbst in einer Ecke hinter der Scheune anlegte, anzubauen. Er testet gerne die Ergebnisse seiner Züchtung an den Pokémon des Hofes aus.

Steve freut sich schon auf seinen elften Geburtstag. Normalerweise hätte er nach dem Gesetz schon als zehnjähriger seine Reise antreten dürfen, doch seine Mutter ließ ihn nicht gehen. ("Du kannst kein Pokémon Trainer werden. Wir müssen Reis ernten!") Steve sprach daraufhin mit seinem Vater, der daraufhin mit Steve's Mutter sprach: "Mary. Wir können ihn nicht dazu zwingen hier zu bleiben. Der Junge kann nicht sein ganzes Leben im Moor verbringen. Er muss etwas von der Welt sehen und Erfahrungen sammeln und seine Bestimmung finden." "Seine BEstimmung ist hier auf dem Hof zu sein!" "Das wird sich zeigen, Mary."

Danach erteilten seine Eltern ihm die Erlaubnis an seinem elften Geburtstag seine Reise anzutreten. Morgen ist endlich sein elfter Geburtstag und er wird endlich in Illumnia City von Professor Platan ein eigenes Pokémon erhalten! Er hat sich schon dafür entschieden mit Froxy zu beginnen. Als Frosch wird sich dieses sicherlich wohl zuhause auf der Route 5 fühlen.

Pokémon


Sonstiges
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Steve
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Steve Biddulph - Männer Auf Der Suche
» Starfighter: Steve Windolf alias Harry Schäfer im Interview
» Atlanta News

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pokémon Heroes :: Helden :: Steckbriefe-
Gehe zu: